Rezension zu Everflame – Feuerprobe / I am a Witch and Witches burn

i-am-a-witch-and-witches-burnTitel: Everflame Feuerprobe bzw. I am a Witch and Witches burn
Autor: Jennifer L. Armentrout; ihre ersten Kurzgeschichten schrieb sie während des Matheunterrichts in ihrer Schulzeit
Gattung: Urban Fantasy
Erscheinungsdatum: 28.08.2014
Verlag: Dressler
Seitenanzahl: 480
Sprache: Deutsch
Teil 2: Everflame Tränenpfad – Witches do not Die Quietly
Teil 3: Everflame Verräterliebe – If You Fail. You Burn

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.

Inhalt:
Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.

Die Arbeit des Autors
Ich habe ja schon ihre letze Reihe „Göttlich“ geliebt, daher wusste ich, dass mir ihr Schreibstil gefällt und dadurch auch diese Reihe wahrscheinlich gut werden würde. Naja und was soll ich sagen… Dieses Buch ist SO gut! Es ist spannend, schön, traurig, geheimnisvoll und dramatisch.
Außer den relativ langen Kapiteln gibt es an dieser Stelle nichts weiter zu erwähnen 🙂
5 von 5 Sternen

Die Welt
Zunächst lebt Lily ein ganz normales Leben in einer ganz normalen Welt, so wie wir sie kennen. Sie geht zur Schule, ist verliebt und außer ihren ständigen Allergieschüben führt sie ein ganz normales Leben. Naja zumindest bis sie nach einem furchtbaren Abend einfach nur noch Weg will und die Stimme in ihrem Kopf, ihr die Möglichkeit dazu gibt.
Ab diesem Moment befindet man sich in einer Art Parallelwelt. Salem -ihre Heimatstadt- ist immer noch Salem, aber es ist viel größer, viel grüner, sieht nach einer Mischung von Mittelalter und Zukunft aus und ist von einer riesigen Mauer umgeben. Wie kann das sein?  Die Theorie ist, dass es mehrere Universen gibt und in jedem gibt es eine Version von sich selbst. Das wiederum heißt, dass es auch eine andere Version von Lily geben muss, die ihr bis aufs Haar gleicht, und wie mächtig diese ist, findet sie nach Sekunden heraus. Denn sie wird wie eine Königin behandelt und in ihre eigenen Gemächer geführt.
Das Alternativ- Salem gefällt mir richtig gut! Und das nicht nur weil die Autorin eine ganzes Regierungssystem mit dem führenden Hexenzirkel und den Außenländern, die keine grundlegenden Rechte haben, erschaffen hat, sondern auch, weil es in dieser Welt Magie gibt. Dadurch können Hexen zum Beispiel die Biolumineszenz von Leuchtfischen nehmen und sie in die DNA eines Baumes einpflanzen und schon hat man leuchtende Bäume anstatt von energiefressenden Laternen! Also wenn das nicht fortschrittliches Denken ist, weiß ich auch nicht 😀
5 von 5 Sternen

Die Charaktere
Hier zu Erwähnen sind auf jeden Fall Lily, Lillian und nicht wie ich zunächst dachte Tristan, sondern Rowan.
Lily ist die Protagonistin und wird von ihrer anderen Version Lillian in die Parallelwelt von Salem geholt. Eigentlich soll Lily Lillian helfen, aber als Lily merkt wie böse und krank Lillian ist, beschließt sie sich den Außenländern anzuschließen und gegen sie zu agieren.
Lillian ist die mächtgste Hexe in Salem und sehr krank. Nachdem sie 3 Wochen lang einfach verschwunden war und genauso plötzlich wieder auftaucht, setzt sie alles daran die Wissenschaft und die Leute, die sie praktizieren zu vernichten. Aber warum? Ja, das weiß keiner so genau, aber sie beharrt darauf, dass es wichtig wäre um ihre Welt zu schützen.
Rowan war Lillians rechte Hand, doch jetzt hasst er sie abgrundtief und setzt alles daran, sie zu entmachten. Hier stellt sich wieder die Frage: Warum? Dieses Mal kenne ich die Antwort und ich hatte auch vor sie euch zu nennen, aber ich habe mir diese Frage beim Lesen sehr oft gestellt und dachte mir daher, dass ich euch die Spannung nicht nehmen möchte.
Jedenfalls findet Rowan die neue Lily viel netter als die alte…
5 von 5 Sternen

Die Lovestory
Auf diesen Baustein lege ich ja immer relativ viel wert. Glücklicherweise hat mich dieses Buch nicht enttäuscht. Denn Lily steht nicht nur zwischen zwei Welten, sondern auch zwischen zwei Männern; schließlich steht sie ja schon ihr ganzes Leben lang auf ihren Sandkastenfreund Tristan, aber Rowan würde sie niemals im Stich lassen, so wie Tristan es getan hat. Dazu kommt noch, dass Lily doch eigentlich nur nach Hause will zu ihrer Mutter und Schwester zurück, aber dann müsste sie Rowan in dem anderen Salem zurücklassen…
4,5 von 5 Sternen

Die Spannung
Alles in allem kann man sagen, dass dieses Buch sehr spannend ist. Es ist stellenweise zwar auch ein bisschen sehr detailreich, aber es ergeben sich auch so viele Fragen zu denen man die Antworten erst viel später bekommt und das macht es so unglaublich spannend!
4 von 5 Sternen

Das Cover
Ich finde das neue Cover viel schöner als das alte. Ich weiß nicht warum man es geändert hat und dann das englische Cover genommen hat, aber ich bin froh drum. Ich finde auch den Spruch mega cool: I am a witch and witches burn.
Dazu noch die Flammen, das Schwarz, das Rot und dieses wunderschöne Gesicht, ich habe nichts auszusetzen 🙂
5 von 5 Sternen

Das Fazit = 28,5/30 Sternen
– Die Parallelwelt ist genial beschrieben und ausgedacht
– Schöne Liebesgeschichte mit tollen Charakteren
– Sehr gute Autorin
– Nicht durch und durch spannend, aber das ist okay
– Wunderschönes Cover

Gesamtbewertung:  5 von 5 Sternen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s